Seit 1971  „Spaß an de Freud“ !
… ein Karnevalistischer Lebenslauf in Kurzform:

1971

 

erste Büttenrede im Altenclub der Pfarre St. Maria Rosenkranz, am Altweiberfastnachtstag

1972

 

erster "bezahlter" Auftritt beim Pfarrkarneval der Pfarre St. Maria Rosenkranz, es gab 1 Würstchen mit Kartoffelsalat, 3 Getränkemarken und 20 D-Mark

1972

 

erster Auftritt bei der K.G. Knaasköpp 1929 zum Hoppeditz –Erwachen

1973

 

Präsident des Schulkarnevals und Karnevalswagenbau der Fr.-Ebert Realschule Ratingen

ab 1974

 

Büttenrede als Kellnerlehrling „Fiffikus“, Typenrede in Reimform

1976

 

Mitgründer des Kinder-Karnevals-Ausschuss der Stadt Ratingen (KKR) und erster Vizepräsident

 seit 1977

 

Mitglied der K.G.Knaasköpp ( in dieser Zeit: Jugendwart, Literat, Vorstandsmitglied…)

1978

 

Präsident des Kinderkarnevalskomitees der Stadt Ratingen (KKR) ( bis 1983 )

 ab 1979

 

Hoppeditz der K.G. Knaasköpp ( 22 Jahre )

 ab 1979

 

Moderation des Kinderkarnevals der K.G. Knaasköpp in der Philips-Halle, (18x) Grösste Kinderkarnevalsveranstaltung am Rhein mit bis zu 5500 Besuchern

1980

 

Präsident des 1. Kinderprinzentreffens von NRW in Ratingen

1981

 

Präsident des 2. Kinderprinzentreffens von NRW in Willich-Neersen

ab 1983

 

Präsident ( Vorsitzender ) des Festkomitee Kinderprinzentreffen NRW ( 14 Jahre )

ab 1979

 

Büttenrede als „Krümel aus dem Hochhaus“

1984-2008

 

Gastpräsident der K. G. Blau-Weisse Funken Hagen

 

 

"Närrische Stadthalle" (18 Jahre / bis 2001) Herrensitzung ( 25 Jahre ), Kinderkarneval ( 16 Jahre / bis 2000 ), Altweiberball ( 11 Jahre / bis 1999 )

 

 

mit jeweils 1100-1500 Besuchern in der Stadthalle Hagen

ab 1987

 

1. Auftritt als Duo „Schlupp und Schlüppchen“ mit Bernhard Vogel

1990

 

Hoppeditz der Landeshauptstadt Düsseldorf  ( 11 Jahre )

1990

 

Präsident der Christophorus-Werkstätten / GSE mit 1400 Besuchern im Saalbau Essen  ( 13X )

ab 1997

 

Mitwirkung in der Fernsehsitzung des WDR (CC) und Sat 1 ( Weissfräcke)

 

 

Mitwirkung in der Fernsehsitzung der ARD, des WDR (CC)

 1999-2008

 

Co-Moderator des Düsseldorfer Rosenmontagszuges der ARD-Übertragung mit Manfred Breuckmann

1999-2000

 

Rosenmontagszugleiter des Comitee Düseldorfer Carneval

seit 2000

 

Mitglied der Ehrengarde Stadt Düsseldorf

2001-2004

 

Literat des Comitee Düsseldorfer Carneval

 seit 2000

 

Träger des großen Verdienstordens des Comitee Düsseldorfer Carneval

seit 2000

 

Ehrenmitglied der Karnevalsgesellschaft "Närrische Schmetterlinge", Düsseldorf

seit 2001

 

Träger der Ehrenplakette der DKG Weißfräcke

seit 2006

 

Träger der Gustel-Obermeier-Plakette der KG "Närrische I.Dötz"

2005 bis 2008

 

Präsident der Prinzengarde Rot-Weiss Ratingen von 1935 e.V.

seit 2008

 

"Dat Fimmännchen"

 

seit 2013

 

 

"Bazillus Carnevalensis"
     

seit 2003

 

Coaching verschiedener Redner und Duette

 

 

Reden für bestimmte Sonderveranstaltungen : Prof.Dr.med Dr. knax Dr.h.c. Johann K. Nickel,  „BDK-Funktionär“, “Ex-Prinz von Düsseldorf“,
„Ne süße Jong“ der KG Regenbogen

    Autor verschiedener Redebeiträge „bekannter Persönlichkeiten“ aus Wirtschaft und Politik, die aber nicht genannt werden … Ehrenwort!